startup tipps
General

10 Tipps um dein Business zu starten

Zum ersten Mal ein Unternehmen gründen und Angst vor dem Scheitern haben? Gib deinem neuen Unternehmen die besten Erfolgschancen mit diesen Top-Geschäftstipps, die ich mithilfe anderer Unternehmer zusammengestellt und aus meiner eigenen Erfahrung von mehr als 20 Jahren als Kleinunternehmer entwickelt habe.

 

1) Entwickle eine Passion

 

Du musst nicht alles was mit deinem Geschäft zutun hat lieben. Jedoch solltest du dich für das, was du tust begeistern können. Denn immerhin vergeht eine Menge Zeit und Energie, bis Du dein Unternehmen gegründet, aufgebaut und positioniert hast. Nur wenn du dich wirklich für deine inner und außerbetrieblichen Tätigkeiten begeistern kannst, wirst du letztendlich die Geduld und Kraft besitzen,um dein Unternehmen an die Spitze bringen zu können.

 

2) Unternehmensgründung neben dem Beruf

 

Wie lange können die meisten Menschen ohne Geld leben? Nicht lange. Und es kann eine Weile vergehen, bis dein neues Unternehmen tatsächlich Gewinne erwirtschaftet. Wenn Du beschäftigt bist, während Du ein Unternehmen gründest, hast Du genügend Geld zur Hand, um den Gründungsprozess finanzieren zu können.

 

3) Such dir deinen persönlichen Mentor

 

Ein Freund, welcher stets an deiner Seite steht und dich in allen deiner Entscheidungen unterstützt ist zwar unschätzbar Wertvoll, jedoch ist Hilfe eines Profis um Längen besser. Sieh dich also um, und schaue nach Personen, zu denen du hinaufschaust. Personen, welche schon lange die Ziele erreicht haben, welche du erreichen möchtest. Dein persönlicher Mentor kann dir viel Zeit und nerven bei der Gründung und Positionierung deines Unternehmens ersparen!

Nach Unterstützung zu fragen ist keinesfalls eine Form von Schwäche, sondern der Wille Berge versetzen zu wollen.

 

4) Erweitere dein Netzwerk

 

Ein Unternehmen ohne vorhandenes und funktionierendes Netzwerk kann auf Dauer nicht auf dem Markt bestehen. Jeder kennst es, das “Vitamin B(eziehung)”. Bevor du mit der Gründung deines Unternehmens startest, solltest du schon anfangen Beziehungen aufzubauen.
Du wirst sehen. Hast du erst einmal ein Netzwerk aufgebaut, fällt es dir viel leichter, dein Unternehmen für den Erfolg zu trimmen. Fackel also nicht lange und starte mit dem Networking!

5) Erstelle ein Konzept für dein Business

 

Planung ist das A&O des Erfolges. Ist der Weg zum Ziel bestens geplant hast Du schon die halbe Miete. Daher empfehle ich dir dringend ein Konzept deines Geschäfts aufzusetzen. Was ist mein Markt? Wie ist die Ausgangssituation? Welche Ziele und strategien sollen verfolgt werden? 

Ohne Konzept würdest du orientierungslos durch die Gegend schippern und kaum Erfolg verbuchen.
Es gibt viele Möglichkeiten ein Konzept aufzulegen, hauptsache du machst es.

 

6) Informiere dich gründlich

 

Du wirst eine Menge Nachforschungen anstellen, um einen Geschäftsplan erstellen zu können. Aber das ist nur ein Anfang. Schon bevor du dein Unternehmen gründest, solltest du dich mit deinem Markt, in welchen du vordringen möchtest beschäftigt haben. Es ist wichtig, dass du deine Marktwirtschaftlichen Instrumente auf die Bedürfnisse deiner potenziellen Kunden ausrichtest. Nur so wird dein Unternehmen von Erfolg gekrönt sein. Weiterhin ist der Beitritt zu verwandten Industrie- oder Berufsverbänden ist eine optimale Idee, bevor Du dein Unternehmen gründest.

 

7) Spare nicht an Experten

 

Viele möchten sparsam mit ihren Unternehmenseigenen liquiden Mitteln umgehen. Jedoch sparen viele an den falschen Stellen. Manchmal ist die Beauftragung von Experten wie Buchhaltern und Anwälten Kosten schonender, als sich selbst daran zu versuchen, einen Vertrag aufzusetzen oder seine Schlussbilanz zu ziehen. Du kannst nicht in allem ein Profi sein. Konzentriere dich auf deine Stärken und lasse die Schwachstellen andere übernehmen. 

 

8) Sorge für ein liquides Fundament

 

Hinter jeder erfolgreichen Neugründung steckt ein durchdachtes Finanzkonzept. Achte darauf, dass du genug liquide Mittel zur Verfügung hast. Besonders in der Anfangszeit eines Unternehmens stellen sich Kreditgeber meist quer. Deine Bonität ist gleich null. Dementsprechend ist es von äußerster Wichtigkeit, dass du dich im vorhinein selbst um die Finanzierung deiner Gründungsphase gekümmert hast. 

 

9) Verhalte dich immer professionell

 

Das Sprichwort “Das Auge isst mit” ist zwar nicht ganz passend, jedoch der Kontext dahinter schon. Lass deine Kunden wissen, dass sie es mit einem waschechten Profi zutun haben. Mittels Visitenkarten, Geschäftstelefon und Geschäftsmail strotzt du gegenüber deine Kunden nur so vor Professionalität. Natürlich darf ein entsprechendes Verhalten auch nicht zu kurz kommen. 

 

10) Informiere dich im Vorhinein über rechtliche und steuerrechtliche Richtlinien  

 

Es ist viel schwieriger und teurer, ein Chaos hinterher zu entwirren. Muss dein Unternehmen registriert werden? Müssen GST oder PST berechnet werden? Muss eine Arbeiterunfallversicherung abgeschlossen werden oder sich mit Lohnsummensteuern befasst werden? Wie wird sich die dir gewählte Form der Unternehmenseigentümerschaft auf deine Einkommensteuersituation auswirken? Informieren dich über deine rechtlichen und steuerlichen Pflichten, bevor Du dein Unternehmen gründest und entsprechend tätig wirst.

 

Beispiel für ein erfolgreiches Startup

 

Ein Beispiel für ein erfolgreiches Startup, welches die Grundlagen des Erfolges befolgt hat, ist SNOCKS. Ein Socken und Unterwäsche Startup aus Deutschland. 

Die Gründer Johannes Kliesch sowie sein Cousin Felix Bauer gründeten das Unternehmen im Jahr 2016 neben ihrem Studium und haben seitdem ein gigantisches Wachstum erzielen können.
Was mit Sneakersocken begann, wuchs schnell zu einen der größten Sneakerwear Unternehmen Deutschlands heran.

Durch das Erkennen ihrer Marktlücke konnten sie sich vollkommen auf das kreieren eines Konzepts konzentrieren, welches ihnen heute einen unglaublichen Erfolg beschert. SNOCKS ist eines der vorzeige Startups, welches aus einer simplen Idee entstanden ist und nun zu einem der renommiertesten Startups Deutschlands gehört. 


Und wenn du nur einen Bruchteil der hier aufgelisteten Tipps umsetzt, wirst du schon bald ein Erfolgreiches Unternehmen gründen! Also, wann ergreifst du deine Chance?

Comments Off on 10 Tipps um dein Business zu starten